Aumenta dimensione fontDiminuisci dimensione font

Fleisch, Wurstwaren und Honig

 

Der Sektor der lokalen Fleischwaren ist bekannt für die Qualität der Rindfleisch-Produkte. Viele qualifizierte Züchter züchten das typische „Maremmaner Rind”. Davon stammt das Maremmaner Fleisch, eine der wichtigsten Biodiversitäten der Zone. Hierbei handelt es sich um sehr schmackhaftes, mageres Fleisch, das beim Garen wenig Wasser verliert, wird vor allem bei der Zubereitung von Schmorbraten und gekochtem Rindfleisch verwendet.

In diesem Gebiet werden mit traditionellen Methoden auch qualitativ hochwertige Wurstwaren hergestellt, Schinken und die typischen Wildschwein-Wurstwaren: Hier werden Wildschwein- und Schweinefleischsorten gemischt und nach dem Hinzufügen von Gewürzen wie Pfeffer und Pfefferoni verarbeitet und abgefüllt.

Honig

Auch der Sektor der Honigproduktion in der Zone befindet sich im Wachstum. Derzeit gibt es drei Unternehmen, die Honig in Gläser abfüllen und etikettieren, es gibt jedoch sehr viele Bienenzüchter, die diese Kunst beherrschen und qualitativ hochwertigen Honig produzieren. Einer der typischen lokalen Genüsse ist der Marruca-Honig. Die Marruca ist ein Dornenstrauch, der in Wäldern und in der mediterranen Macchia wächst. Er blüht im Mai und Juni und hat kleine, gelbe Blüten. Der Honig ist golden-bernsteinfarbig, flüssig und transparent-klar. Er hat den Geschmack und das intensive Aroma der mediterranen Macchia, ist nicht sehr süß und hat einen leicht bitteren Nachgeschmack